Trend für den Sommer 2020: Auch die Mode wird in Zukunft nachhaltiger.

Lidewij Edelkoort prognostiziert die Trends für den Sommer 2020. Folklore wird zu einem grossen Trend und die Tunika zu einem universellen Kleidungsstück. Zudem ist Lidewij Edelkoort überzeugt, dass auch die Modebranche umdenken muss. Mit dem Wertewandel und dem Umdenken der Gesellschaft von unten nach oben und unter Umkehrung aller wirtschaftlichen und sozialen Regeln lautet die zentrale Frage, wie nachhaltiger und verantwortungsvoller konsumiert werden kann. Dabei wird Grün uns den Weg in die Zukunft weisen. (Quelle Lidewij Edelkoort).

Unter dem Titel «Green Ways» Fashion und Lifestyle Trends 2020/21 hält Li Edelkoort live eines ihrer begehrten Seminare über Fashion- und Lifestyle-Trends 2021 am 9. Dezember 2019 in Zürich. Die Stilikone der Trendforschung gibt einen spannenden und fundierten Einblick in die gesellschaftlichen Zukunftsentwicklungen sowie die Lifestyle-, Interior-, Fashion- und Farb-Trends der neuen Saison 2021. Das Seminar ist der perfekte Informations-Pool und ein wichtiges Arbeits- und Inspirationswerkzeug für Fachleute aus den Bereichen Lifestyle, Fashion, Interior, Marketing, Textilien, Farben und Materialien. (Quelle Lidewij Edelkoort).

Folkloristische Designs sind der Sommerhit 2020.

Kleider mit Häkel-, Spitzen-, Fischernetz-Details oder Makramee-Applikationen gab es an vielen Shows zu entdecken – egal ob London, Mailand oder Paris. Die Designer haben uns bei ihrer Sommermode für Damen gezeigt, dass klassisches Kunsthandwerk definitiv salonfähig ist.

Neon-Farben bleiben weiterhin aktuell.

Ob Giftgrün, Signalorange oder Knallgel: Neonfarben brachten die Laufstege von New York bis Paris zum Leuchten und gehören auch im 2020 zu den wichtigsten Style-Tendenzen. An Neon führt im Frühjahr und Sommer 2020 kein Fashion-Weg vorbei.

Hosenanzüge neu mit Weste.

Die Liebe für zweiteilige Hosenanzüge wird nächsten Sommer weiterwachsen. Anstatt einer Bluse oder T’Shirt kommt es zu einer «Ménage a Trois», denn zu Hose und Blazer gesellt sich noch die Weste.

Leder ist nicht nur für den Winter geeignet.

Lederlooks waren bisher eher für Herbst und Winter reserviert. Leder – ob echt oder als vegane Kunstledervariante – konnte man auf den Laufstegen der Frühjahr-/Sommer-Schauen 2020 in allen möglichen Farben und Variationen (Schuhe, Kleider, Röcke, Hosen oder Bustier) entdecken.

Hotpants für den heissen Sommer!

Den kommenden Sommer wird viel Haut gezeigt. Nicht nur oben, auch untenrum wird es ziemlich luftig: Hot Pants feiern 2020 ihr triumphales Mode-Revival – von der Jeans oder bis zur Leder Hotpants. Styling-Empfehlungen lieferten viele Designer gleich mit: Die meisten Models liefen mit langärmligen Pullovern oder Jacken über die Laufstege dieser Welt.

Bra Tops sind ausgehfein, aber für das Büro nicht geeignet.

Im Jahr 2020 sind BHs und Bralettes zum Feiern gut geeignet. Bürotauglich sind sie hingegen nicht. In Kombination zu Blazern oder hoch taillierten Hosen und Röcken wird es zumindest für die Freizeit ein stylischer Hingucker. Und dieses Outfit steht nur schlanken Frauen gut.

 

Über den Autor:

Nadja Fuchs
Nadja Fuchs ist Stil-Ikone und Inhaberin der boutique nove in Brunnen SZ.

Hinterlassen Sie einen Kommentar