Herbst/Winter 2018: Das sind die 10 Top-Farben!

Für jede Saison erstellt das Pantone Color Institute den Pantone Fashion Color Trend Report, eine Farbübersicht mit den 10 Top-Farben, die von Designern der New York Fashion Week in ihrer Kollektion für die kommende Saison gezeigt wurden.

Der Pantone Fashion Color Trend Report zeigt uns die 10 Top-Farben für diesen Modeherbst 2018:

  1. Red Pear 19-1536
  2. Valiant Poppy 18-1549
  3. Nebulas Blue 18-4048
  4. Ceylon Yellow 15-0850
  5. Martini Olive 18-0625
  6. Russet Orange 16-1255
  7. Ultra Violet 18-3838
  8. Crocus Petal 15-3520
  9. Limelight 12-0740
  10. Quetzal Green 18-5025

Tiefes Rot mit sinnlicher Wirksamkeit.

Rot ist eine der unbestrittenen Mode- und Trendfarbe der Herbst/Winter-Saison 2018. Diese Farbe war (auch schon diesen Sommer) und während der Fashion Saion auf fast allen Laufstegen zu sehen. Die Tonfarbe «Red Pear» ist ein satt-intensiver Bordeauxrotton. Mit Rot fallen Sie einfach auf und nicht immer alltagstauglich. Als einzelne Highlight-Pieces lässt sich rot zu Schwarz, Nude oder Winterweiss gut kombinieren. Zum Beispiel mit einem roten Mantel von Gucci.

Kühnes Rot mit extrovertierter Anziehungskraft.

Auch die Trendfarbe «Valiant Poppy» ist ein extrovertiertes Rot und fast auf allen Laufstegen dieser Welt zu sehen. Auch diese Farbe gilt es einzelnes Pieces zu tragen. Ebenso gut lässt sich das zu Nude, Schwarz oder Beigefarben kombinieren. Als Mantel, Jacke oder Hose. Dieses kräftige Blau passt gut zu anderen Blautönen, Grau, Off-White und Creme.

Gebanntes Blau mit tiefer Erinnerung.

Mode in Blautönen war nicht nur diesen Sommer sehr trendig. Auch für diesen Herbst/Winter 2018 schickten die Designer ihre Models in leuchtendem «Nebulas Blue» über die Laufstege. Geeignet sind Kleider, Mäntel und Zweiteiler in dem intensiven Farbton.

Würziges Gelb mit einem Hauch Exotik.

Die Trendfarbe «Ceylon Yellow» oder gehört zu den wichtigsten Fashion-Trendfarben für den Herbst/Winter 2018 und war in vielfacher Interpretation auf zahlreichen Laufstegen vertreten. Jeremy Scott schickte seine Models in neongelben Sweatern, Hosen und Moonboots über den Laufsteg. Gelb ist vielfältig kombinierbar: zum Beispiel zu Jeansblau, Khaki oder Schwarz. Es passt im Herbst/Winter 2018 ausserdem wunderbar zu Silber, Grau, Braun, Creme und Beigetönen.

Sanftes Grün wie eine Olive.

Grün ist nicht gleich grün. Die Grünpalette ist die schwierigste in dieser Saison. Auf den Laufstegen grünte es während der Herbst/Winter-Schauen wie seit 2017 lange nicht mehr – vor allem in Form von sanftem Khakigrün – genannt «Martini Olive».

Grüntöne harmonieren besonders gut zu Schwarz, Winterweiss und Cognacbraun. Dazu passende Accessoires in Orange, Gelb oder Pink setzen Highlights. Auch Dunkelblau, Grau und Bordeauxrot sind für die meisten Grüntöne tolle Begleiter. In Form von Bikerjacken oder Parkas ist das Khakigrün gern gesehen.

Orange für den kalten Winter.

Warmes Orange ist eine auch eine Trendfarbe diesen Herbst/Winter und durfte auch diese Saison auf keinem Laufsteg fehlen. Jeremy Scott präsentierte Orange als Komplettlook. Dankbare Styling-Partner sind dazu schwarz, dunkelblau oder olivgrün sowie Cremetöne.

Ultra Violett ist diesen Herbst/Winter der grosse Sieger.

Seit Frühjahr/Sommer 2017 tritt Lila seinen erfolgreichen Siegeszug an: das kräftige «Ultra Violett» wurde von Pantone sogar zur Farbe des Jahres 2018 gekürt. Ultra Violett lässt sich vielfältig kombinieren zu Schwarz, Grau, Jeansblau oder Off-White. Besonders Modemutige können Lila natürlich auch zu Grün, Rot oder Gelb kombinieren – hierbei ist allerdings besonderes Fingerspitzengefühl gefragt.

Crocus Petal verspricht Frühling für den Herbst.

Und auch der luftig-leichte Flieder-Farbton «Crocus Petal» ist weiterhin auf dem Fashion-Vormarsch. Crocus Petal lässt sich gut zu Ultra Violett kombinieren. Aber auch zu Schwarz, Grau oder Off-White. Einfach verschiedene Lilanuancen wie zartes Flieder, kräftiges Purpur oder Dunkelviolett ausprobieren oder gleich miteinander mixen, das sieht häufig am besten aus.

Mit Limelight für gezielte Aufmerksamkeit.

Auch «Limelight» – das hervorstechende Gelbgrün gehört zu den wichtigsten Fashion-Trendfarben für den Herbst 2018. Gelb ist vielfältig kombinierbar: zum Beispiel zu Jeansblau, Khaki oder Schwarz. Es passt im Herbst/Winter 2018 ausserdem wunderbar zu Silber, Grau, Braun, Creme und Beigetönen.

Quetzal Green: elegantes Graugrün setzt die Akzente.

Die Mischfarbe aus Türkis, Blau und Grün ist der Petrol-Ton «Quetzal Green». Er ist klassisch, edel, extravagant und ist eine weitere Ausdrucksart in diesem Modeherbst 2018. Petrol passt zu Schwarz genauso wie zu Cremetönen, Grau, Gelb oder Grün.

 

 

Über den Autor:

Nadja Fuchs
Nadja Fuchs ist Stil-Ikone und Inhaberin der boutique nove in Brunnen SZ.

Hinterlassen Sie einen Kommentar