Trendfarben 2016: Rose Quartz, Orange, Koralle, Aprikot und Pfirsich.

Die Firma Pantone bestimmt jedes Jahr die Trendfarben der kommenden Saison. Welchen Einfluss diese Wahl hat, zeigte sich dieses Jahr mit Marsala (Quelle www.desired.de), der Trendfarbe 2015. Der erdige Rostrot-Ton spielte in der Vergangenheit in der Mode keine grosse Rolle. Nach der Wahl zur Trendfarbe 2015 durch Pantone wurde er dafür umso mehr gefeiert und zierte viele Möbel, Beauty-Produkte und Kleider.

Pantone wählt die Farben nicht willkürlich. Sondern auf der Basis umfangreicher Recherchen: Das Expertenteam durchforstet unzählige Inspirationsquellen aus den Bereichen Design, Interieur, Mode und Beauty und arbeitet dann die relevantesten Farben heraus. Am Ende entsteht ein Fächer an Farben, der als Wegweiser für die neue Saison dient.

Die Farben für 2016 sind auffällig ruhig und zurückhaltend, bis auf einige, wenige Farbtupfer. «Wir befinden uns in unsicheren Zeichen, deshalb sehnen wir uns nach soften Farben, die Ruhe und Entspannung ausstrahlen», heisst es in der offiziellen Pressemitteilung aus dem Hause Pantone.

Da auch in der Mode der Trend dazu geht, immer weniger geschlechtsspezifisch zu denken und Abgrenzungen zu machen, sind die Farben bewusst unisex gehalten. Das Farb-Institut macht deshalb bei den Farben für das Jahr 2016 keinen Unterschied zwischen den Geschlechtern. Und so starten «Rose Quartz», «Orange», «Koralle», «Aprikot» und «Pfirsich» bei den Männern 2016 genauso durch wie bei den Frauen.

Über den Autor:

Nadja Fuchs
Nadja Fuchs ist Stil-Ikone und Inhaberin der boutique nove in Brunnen SZ.

Hinterlassen Sie einen Kommentar