Die beliebtesten Schuhe und Taschen diesen Sommer.

Ich verrate Ihnen gerne, womit Sie mit Schuhen und Taschen diesen Sommer ganz vorne dabei sind. Dabei gilt 2019 vor allem eines: Auffallen um jeden Preis!

Taschen in allen Formen und Grössen.

Taschen in geometrischen Formen sind ein Hit. Viele Designer machen es in diesem Jahr vor und haben überwiegend Taschen in geometrischen Formen auf den Markt gebracht. Taschen in Würfel-, Kegel- und Ovoide-Form machen in diesem Jahr das Rennen. Taschen in besonders auffälligen Formen schaffen es so jedes Outfit in Szene zu setzen.

Erlaubt ist es auch, die Mischung von verschiedenen Stilen. So erstellen Sie die ungewöhnlichsten Kombinationen. Mini-Bags sind so klein, dass höchstens ein Lippenstift oder Handy Platz finden. Manchmal aus Leder an langen Gliederketten, mal aus Metall mit winzigem Henkel.

Die Shopper sind zurück. Viele grosse Designer wie Moschino oder Michael Kors setzen auf die übergrossen Handtaschen, die perfekt im Office, für den Alltag und zum Einkauf benutzt werden können.

Die Flatbags sind extradünne Taschen, die unter dem Arm getragen werden. Das Motto ist: je flacher, umso besser. Besonders für den Abend geeignet.

Die PVC-Taschen wie bei Pinko sind die neuen IT Bags. Sie sind mal schlicht, mal farbig und mit grossen Designer-Logos verziert.

Koffertaschen nicht nur für die Reise, sondern nun direkt an der Hand. Sie sehen aus wie kleine Reisekoffer, eckig geformt und mit Klappe und sind ein grosser Trend.

Schuhtrend: garantiert für jeden Geschmack.

Feder-Applikationen dürfen bei Schuhen diesen Sommer nicht fehlen. So ist es vor allem Federschmuck, der Schuhe im Frühjahr und Sommer zum echten Hingucker werden lässt. Besonders gut dazu kombiniert sind fliessende Stoffe und bunte Farben.

Was bei Taschen schon trendig ist, hält nun auch bei den Schuhen Einzug. Für den vollen Durchblick im Fashion-Sommer 2019 (wie auch schon 2018) sorgen Schuhe mit transparenten Plastikdetails: Entweder als High Heels mit (farbigen) Plastik-Riemen oder mit durchsichtigen Absatz.

Flip-Flops: Die einen lieben sie, die anderen finden sie verabscheuenswert. Sie gehören diesen Sommer zu dem absoluten Fashion-Highlight. Sie sind entweder ganz schlicht oder werden als edle Ledervariante getragen. Andere Designer zeigten sie an den Shows mit hohen Sandaletten und typischen Zehendetails.

Füsse brauchen frische Luft. Besonders häufig sah man flache Sandalen oder Flatforms mit Schnürungen. Mehr Sommer am Fuss geht nicht.

Sneakers sind nicht nur im Herbst beliebt. Sie sind nicht nur klobig, sondern diesen Sommer auch hochgeschnitten bis über den Knödel. Allerdings nicht immer so bequem zu tragen.

Tragen Sie den Designer-Namen am Fuss! Bei den Taschen kennt man das schon lange. Jetzt sichtet man das Logo auf Sneakers, Pantoletten oder Sandaletten.

Fransen an Sandalen, aber auch an Sneakers oder High Heels sah man auf den Laufstegen von Paris zu Mailand und überall: Entweder als kniehohe Gladiatorensandalen, die vollständig mit Fransen verziert waren oder Fransen an Flats, die für zusätzliche Bewegung im Outfit sorgen.

Über den Autor:

Nadja Fuchs
Nadja Fuchs ist Stil-Ikone und Inhaberin der boutique nove in Brunnen SZ.

Hinterlassen Sie einen Kommentar